Elternmitarbeit

Das Kollegium und die Eltern tragen gemeinsam die Schule

Das Kollegium und die Eltern tragen gemeinsam die Schule.
Unsere Schule arbeitet wie jede Waldorfschule auf der pädagogischen und der organisatorischen Ebene in selbstverwalteten Strukturen. Manche der dazu notwendigen Organe oder Arbeitskreise stehen auch engagierten Eltern offen.

Dies zeigt sich bei uns besonders im STO, dem Schul-Träger-Organ, in dem Vertreter aus allen Klassen vertreten sind.  Link  zum STO

Wir benötigen die Mitarbeit, Meinung und das Interesse der Schuleltern für das Gelingen des Schulganzen, und bearbeiten aktuelle Themen gemeinsam im STO.

Unsere Schule ist auf vielen Ebenen auf die Mitarbeit der Eltern angewiesen und es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich einzubringen und Verantwortung zu übernehmen:

  • Auf unserem Archehof benötigen wir regelmäßig tatkräftige Unterstützung für unsere Tiere und Pflanzen. Während der Ferien übernehmen Eltern hier z.B. die Fütterdienste.
  • Rund ums Theater wird die Elternmithilfe beim Schminken, bei den Kostümen und bei der Technik gebraucht. Ohne die Unterstützung der Eltern könnte kein Klassenspiel stattfinden! Auch im Kostümfundus sind helfende Eltern willkommen.
  • Unser „Kleiderlädchen“, in dem jeden Freitag second-Hand-Kleidung verkauft wird, ist ein erfolgreiches, seit Jahrzehnten bestehendes Elternprojekt
  • Unsere Schulbibliothek ist von einer Elterninitiative aufgebaut worden und wird überwiegend von Eltern betreut. LINK SCHULBIBLIOTHEK Auch das angeschlossene Antiquariat „Bücherparadies“ ist in Elternhand.
  • Der jährliche Basar wird ausschließlich durch unsere Eltern und den FREUNDESKREIS E.V. ermöglicht!
  • Der Beitragskreis, dessen Mitglieder die Schulbeitragsgespräche mit neuen Eltern führen, besteht überwiegend aus Eltern.
  • Auch unser Baukreis ist auf Eltern mit bautechnischem und baurechtlichem Hintergund angewiesen.
  • Der Vorstand des Schulvereins, der die Schule juristisch nach außen vertritt und nach innen berät, ist paritätisch mit Eltern besetzt.
  • Über das Jahr hinweg gibt es immer wieder kleine und große Projekte der einzelnen Klassen, bei denen die Unterstützung der Eltern erfragt ist.

Alle Beteiligten arbeiten eng zusammen, es entsteht eine Begegnungskultur und eine gelebte gemeinsame Trägerschaft. Wir freuen uns auch, wenn Eltern eigene berufliche Kompetenzen zum Nutzen der Schulgemeinschaft einbringen und Willensbildung dort unterstützen, wo sie zur Weiterentwicklung der Schule beiträgt.

  • Weihnachtskränze binden für den Basar
  • Brötchen für die Grillwurst
  • Theaterschminken
  • Musizieren bei Festen
  • Musizieren bei Festen

    Sie finden uns auch auf facebook

    Kontakt Schule

    Freie Waldorfschule Heidelberg
    Mittelgewannweg 16
    69123 Heidelberg

    Sekretariat Schule

    Ina Kähler / Fernanda Räpple
    In der Schulzeit von 7:45-12:00 Uhr und nach Verabredung

    Telefon: (0 62 21) 82 01 - 0
    Telefax: (0 62 21) 82 01 - 99

    Kontakt Kindertagesstätte

    Kindertagesstätte an der Freien Waldorfschule Heidelberg
    Mittelgewannweg 16
    69123 Heidelberg

    Büro/Leitung KiTa

    Anna Kollhoff
    Von 7:45-12:00 Uhr
    und nach Verabredung

    Telefon: (0 62 21) 82 01 - 23
    Telefax: (0 62 21) 82 01 - 99