Wocheninfo

Unser Wocheninfo erscheint zu Schulzeiten immer am Mittwoch und informiert die Schulgemeinschaft über Wichtiges aus dem Schulgeschehen. Wir versenden das Wocheninfo per Email an die Eltern unserer Schule und Interessierte. Artikel und Anzeigen bitte per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einreichen.

Bitte bedenken Sie bei Nennung von Namen, Telefonnummern, Email-Adressen, dass das Wocheninfo online steht: Ihre persönlichen Daten sind dann im Netz zu finden. Mit der Schaltung von Artikeln und Anzeigen im Wocheninfo erklären Sie sich mit der Veröffentlichung im Internet einverstanden.

Redaktionsschluss des Wocheninfos ist montags um 10:00 Uhr.

Wocheninfo KW 06/2022 vom 09.02.2022 – 15.02.2022

Elternabende

Die Termine der Elternabende finden Sie hier:
https://www.waldorf-hd.de/aktuelles-termine/termine/termine-elternabende.html
Die Elternabende finden aktuell online statt.

CaféRosaLädchen

Liebe Schulgemeinschaft, bis zu den Faschingsferien wird das CaféRosaLädchen mittwochs und freitags von 8 Uhr bis ca 14 Uhr geöffnet haben!
Ab sofort sind bei uns plastikfreie Luftballons von der Marke Naturluftballons zu haben. Außerdem sind wir sehr glücklich, wieder die heißbegehrten Spielklammern aus Holz anbieten zu können! Auch der Frühling ist bei uns eingezogen: Frühlingsblüher umfilzt und in schöner Shabbykeramik zum verschenken oder selbst behalten ❤️!
Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Das Kleiderlädchen hat geöffnet!

Immer freitags von 8 bis 13 Uhr (und manchmal auch an anderen Vormittagen) ist unser Kleiderlädchen für Euch geöffnet! Wir haben voller Optimismus die Faschingskisten ausgepackt und haben eine herrliche Auswahl an Kostümen zu bieten. Außerdem findet Ihr natürlich Winterjacken, warme Pullis und vieles mehr!
Für Groß und Klein UND zu günstigen Preisen - für alle ist etwas dabei!
Außerdem freuen wir uns über Eure GUT ERHALTENEN, SAUBEREN Kleiderspenden (kein Bettzeug, Stoffreste, etc.)!
Für unser Team suchen wir noch Menschen, die uns bei unserer ehrenamtlichen Arbeit unterstützen können! Euch erwartet ein nettes Team und sinnvolle, nachhaltige Arbeit ;). Kontakt über Svenja Bakran: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Euer Kleiderlädchen-Team

Öffnungszeiten der Schulbibliothek

Montag                    9:00 – 14:00 Uhr
Mittwoch                 9:30 – 14:00 Uhr
Donnerstag            9:30 – 12:00 Uhr

Wir haben viele schöne neue Bücher für Euch angeschafft und freuen uns auf Euren Besuch!


Mitteilungen von Freunden der Schule

Die Christengemeinschaft - Gemeinde in Heidelberg-Wieblingen, Dammweg 17, christengemeinschaft.org/heidelberg

Donnerstag, 24.02.; 19:30 Uhr - Der „Transhumanismus“ – und welche Zukunft schaffen WIR?
Vortrag von Dr. Christian Seiser, Heidelberg

Die Akademie für Waldorfpädagogik Mannheim lädt ein:
Symposium JUGEND [Waldorf] PÄDAGOGIK | Infotag zur "Weiterbildung Oberstufenlehrer:in in Waldorfschulen"

12.02., 13:30 - 18:00 Uhr, (Hybrid-Veranstaltung), Symposium JUGEND [Waldorf] PÄDAGOGIK:
An Waldorfschulen werden Heranwachsende in einer entwicklungspädagogisch ausgerichteten gesamt- und höheren Schule gebildet, in deren Zentrum die Persönlichkeit steht. Ein breiter Fächerkanon ermöglicht eine gute Orientierung und Allgemeinbildung. Der getaktete Stundenplan wird durch Projektphasen, Praktika, Schauspiel, Jahresarbeiten und Konzerte ergänzt. Vor welchen (aktuellen) Herausforderungen steht die Waldorfpädagogik mit Blick auf die Oberstufe? Welche Wege bietet Waldorfpädagogik im Bereich der Jugendpädagogik.
Wir laden tätige und werdende Waldorflehrer:innen sowie Interessierte ein, am Samstag, den 12. Februar an der Akademie für Waldorfpädagogik in Mannheim diesen Fragen auf den Grund zu gehen. Erfahrene Waldorflehrer:innen und Dozierende aus der Metropolregion Rhein-Neckar geben Einblicke in die Oberstufenarbeit, beschreiben ihre leitenden Impulse und eröffnen Fragen zur Adoleszenz im Kontext der Waldorfpädagogik.

Infotag zur Weiterbildung „Oberstufenlehrer:in an Waldorfschulen“
Die Vorträge des Symposiums sind offen für Personen, die sich für den Weiterbildungsgang „Oberstufenlehrer:in Waldorfschule“ an der Akademie für Waldorfpädagogik interessieren. Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms werden Informations- und Beratungsangebote zur Weiterbildung bereitgestellt. Der Kurs „Orientierung“ gibt Einblick in den Ablauf der Weiterbildung und beantwortet Fragen zum Berufsbild der Oberstufenlehrkraft an Waldorfschulen.

Link zum Programm und zur Anmeldung (Präsenz- und Onlineteilnahme): www.akademie-waldorf.de/aktuell
Informationen unter Tel: 0621-30948 0  oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und www.akademie-waldorf.de .

Akademie für Waldorfpädagogik, Aus- und Weiterbildung Mannheim, Rechtsträger: Trägergesellschaft für geisteswissenschaftliche Bildung gemeinnützige GmbH, Zielstraße 28, 68169 Mannheim, Tel: 0621-30948-41, pDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.akademie-waldorf.de

Spendensammlung für eine Malschule in der Ukraine - gemeinsam etwas bewegen

Vor fast 30 Jahren bin ich, Yana Hrytsai, aus dem Südosten der Ukraine in die Bundesrepublik gekommen. Nach meinen Studienzeiten organisierte ich Kulturveranstaltungen mit russischen, ukrainischen und deutschen Künstlern mit dem Ziel, die Menschen Ost- und West-Europas durch die Musik, die Literatur und die Malerei einander näher zu bringen, gemeinsame kulturelle Werte zu schätzen und das Verständnis für ein Miteinander der Völker zu vergrößern.
Heute fühle ich mich mehr denn je als Europäerin, sehe die gemeinsamen Werte aller Europäer in Ost und West und schätze den jahrzehntelangen Frieden in Mittel- und Westeuropa. Doch mit Sorge betrachten mein Mann und ich heute den sich ausbreitenden dumpfen Nationalismus in Europa.
Die aktuelle Situation in der Ukraine und der mögliche Krieg beherrschen seit Wochen die Schlagzeilen in unseren Nachrichten. Und nach wie vor ist die Lage verworren. Bereits in den kriegerischen Auseinandersetzung von 2014 wurde die Ukraine zwischen Russland und dem Westen aufgeteilt, die Putin–Administration sicherte sich ihre strategischen Interessengebiete. Der Westen sicherte sich mit dem westlichen Teil der Ukraine wichtige Absatzmärkte und riesige Flächen für die westliche Agrar-Industrie.
Bei alledem stellt sich mehr denn je die Frage, was passiert mit den Menschen in der Ukraine? Gingen sie vor Jahren noch für den demokratischen Umschwung mit der
Hoffnung auf Veränderung in ihrem Land auf die Straße, herrscht nun überall große Verunsicherung und Angst vor dem Krieg. Diejenigen, die in diesem Konflikt keine
Lobby finden, haben nach unserem westlichen Standards gerade das Nötigste zum Leben. Und das sind vor allem Kinder.

Mit dem folgenden Projekt für Kinder in der Ukraine möchten mein Mann und ich um Eure/Ihre Unterstützung bitten. Durch die Kontakte zu meinen ehemaligen und vertrauten Studienkameraden in meiner ukrainischen Heimatstadt Bjerdansk am Asowschen Meer ist mir der jetzige Alltag der Kinder und Jugendlichen bekannt geworden. Neben den schulischen und sportlichen Aktivitäten lernen Kinder in Vorbereitung auf den Krieg bspw., wie sich in einem Minenfeld zu verhalten ist und dieses umgangen werden kann. Das ist die derzeitige schockierende Realität. Aber auch abseits davon und zuvor gab und gibt es ermutigende Perspektiven. So in
einer seit vielen Jahren existierenden Malschule in der 115.000 Einwohner zählenden Hafenstadt. Hier hatten die Kinder und Jugendlichen zeichnend und malend neue Welten zu ergründen. Derzeit ist dies nicht mehr möglich, der Malschule fehlt es am Nötigsten, um ihre künstlerischen Aktivitäten fortsetzen zu können.
Wir möchten nun, nämlich Anfang März, der Schule in Berdjansk Malmaterial, Stifte, Wachsmal-Blöckchen und Malpapier spenden, damit die kreativen Möglichkeiten
abseits der herrschenden Tristesse fortbestehen können. Ferner wünschen wir uns, daß von unseren Kindern Bilder für die Kinder in Berdjansk gemalt werden, die den Kindern dort Mut machen und neben der obigen Sachspende zeigen, daß sie, die Kinder in der Ukraine, nicht vergessen sind.
Seitens der Malschule erbitten wir für uns die von den ukrainischen Kindern gemalten Bilder.
Wir freuen uns nun über Eure/ Ihre zahlreichen Spenden an Stiften, Wachsmalblöckchen und Zeichenblöcken. In Absprache mit Christine Ihle (Bibliothekskreis) und dem Sekretariat bitten wir Euch, Eure / Ihre Spende und das Bild Eurer Kinder mit Namen zu den Öffnungszeiten unserer Schulbibliothek dort abzugeben.
Für Rückfragen stehen wir Euch/Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung - mob: 0172 4240012.
Herzlichen Dank im Voraus, Yana Hrytsai und Matthias Loose (Schuleltern)

Ständiges Angebot der Werkgemeinschaft Martinshof auf unserem Arche-Hof:

Die Werkgemeinschaft Martinshof hat ein ständiges Angebot an Douglasienpfählen, -stangen und -stämmen für Gartenbauprojekte auf Lager. Darüber hinaus bietet sie Bauerngarten-Zäune und bei Bedarf auch die Montage an. Einfach vorbeikommen, schreiben oder anrufen: mobil: 0151-61310322 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .


Biete… Suche… Verloren… Gefunden…

  • Für einen bedürftigen Menschen suche ich Molton-Unterlagen und eine waschbare Bettdecke, gerne mit Bezügen. Abzugeben im Sekretariat. Danke! Ina Kähler

  • Einfamilienhaus von jungem Paar in der näheren Umgebung zu kaufen gesucht. Tel. 06221-7253402, Fam. Götz.

  • Hallo, mein Name ist Nils, ich bin 14 Jahre alt und gehe in die 9. Klasse. Ich suche nach einem Schüler-Job. Ich kann gut mit Kindern umgehen, da ich drei kleine Geschwister habe. Außerdem bin ich auch handwerklich sehr begabt. Ich würde mich über jedes Angebot freuen. Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

  • Zimmer zu vermieten: 1-Zi.-App. in Heidelberg, nahe der SRH-Hochschule, Info über den Link  https://www.wg-gesucht.de/4359499.html?ma=1 .
  • 20 neuwertige Bücher zur Waldorfpädagogik/Anthroposophie u.a. v. Steiner, Dreikurs, Glöckler u. König für 50,- € zu verkaufen. P. Kellner, Tel: 06221-7275215.
  • Bienenpatin oder -Pate gesucht: Dieses Jahr möchte ich mir endlich einen lang gehegten Wunsch erfüllen und mit der wesensgemäßen Imkerei beginnen. Ich würde mich sehr freuen, wenn mich jemand mit Erfahrung dabei unterstützt. Heiner Hugger, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, mob: 0170-9222895.
  • Suchen für einmal die Woche eine/n Babysitter/in für unseren fast 1,5 Jahre alten Sohn. Wohnen in HD-Bergheim. Fam. Kuz, mob: 0176-31364483.


Infos

Rechtliches

Sie finden uns auch auf facebook

Kontakt Schule

Freie Waldorfschule Heidelberg
Mittelgewannweg 16
69123 Heidelberg

Sekretariat Schule

Ina Kähler / Fernanda Räpple
In der Schulzeit von 7:45-12:00 Uhr und nach Verabredung

Telefon: (0 62 21) 82 01 - 0
Telefax: (0 62 21) 82 01 - 99

Kontakt Kindertagesstätte

Kindertagesstätte an der Freien Waldorfschule Heidelberg
Mittelgewannweg 16
69123 Heidelberg

Büro/Leitung KiTa

Anna Kollhoff
Von 7:45-12:00 Uhr
und nach Verabredung

Telefon: (0 62 21) 82 01 - 23
Telefax: (0 62 21) 82 01 - 99

Kontakt Betreuung

Hort an der Freien Waldorfschule Heidelberg
Mittelgewannweg 16
69123 Heidelberg

Leitung Betreuung/Hort

Ina Seiler
nach Verabredung