E-Mail: info@waldorfschule-hd.de

Telefon: (06221) 8201-0

In der Schulzeit von 7:45 - 12:00 Uhr und nach Verabredung,

FWS-HD :: Wocheninfo

Wocheninfo Online


Ausgaben zur Auswahl:

Wocheninfo Ausgabe 20.06. - 26.06.2018

Elternabende, Beginn jeweils um 20:00 Uhr

27.06., Mi, Kl. 10, Fr. Pany, Hr. Klein                                                  

02.07., Mo, Kl. 1, Hr. Seeberger

02.07., Mo, Kl. 6, Fr. Arnold                                                                   

03.07., Di, Kl. 8, Fr. Zund


STO – SchulTrägerOrgan am 21. Juni

Die nächste Sitzung des Schulträgerorgans (STO) findet am Donnerstag, 21. Juni um 19:00 Uhr in der Mensa statt. Alle STO-Delegierten und alle Interessierten aus der Schulgemeinschaft sind herzlich eingeladen. Tagesordnungspunkte: Jubiläum der Waldorfschulen im Jahr 2019 – „Waldorf 100“, Partnerschaft mit der Waldorfschule Windhoek, Berichte aus den Gremien. Für Fragen und Anregungen zum Thema STO können Mitglieder des STO-Orga-Teams (Kontakt über das Sekretariat) bzw. die Klassen-STO-Vertreter gerne kontaktiert werden.


Präsentation der 8.-Klass-Arbeiten am Samstag, 23. Juni um 10:00 Uhr

Liebe SchülerInnen, Eltern, Lehrer und Freunde! Wir, die 8. Klasse, laden Sie am Samstag, 23. Juni um 10:00 Uhr in die Turnhalle zu unseren Vorträgen der Achtklass-Arbeiten ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Ihre 8. Klasse


Bitte die Basarordner zurückbringen!

Liebe Eltern, leider sind bislang nur die Basarordner für die Klassen 2 und 4 abgegeben worden.

Da es bereits die ersten Anfragen und Planungen für den kommenden Basar am 24.November gibt, ist es dringend erforderlich, dass die übrigen Ordner schnellstmöglich im Sekretariat oder direkt an Susanne Kohn-Wagner (susanne@kohn-wagner.de) zurückgegeben werden!

Diese Ordner sind die Grundlage für die Stuben am Basar und vereinfachen die Organisation erheblich! Die Ordner gehören unter dem Jahr nicht in die Klassen und sollten nach dem Basar zügig wieder abgegeben werden, gerne mit Anmerkungen oder Ergänzungen auf einem Deckblatt. Üblicherweise sichtet der Basarkreis die Ordner und bringt sie ggf. auf den neuesten Stand. Es ist auch nicht sinnvoll, die Ordner direkt an die nächste Klasse weiterzugeben, da wir sonst nicht nachvollziehen können, wo sie gerade unterwegs sind.

Danke für die Mitarbeit! Wir freuen uns schon auf den nächsten Basar! Susanne Kohn-Wagner, Basarkreis/Freundeskreis


Information aus der Betreuung: Bitte die Betreuung für das nächste Schuljahr anmelden

Liebe Eltern, die Betreuungsgruppen gehen in die Planung für das neue Schuljahr. Sie haben noch die Möglichkeit, Ihren Bedarf für das nächste Schuljahr anzumelden. Dafür bitten wir Sie, uns das Formular „Hort-/GTS-Vertrag“ zukommen zu lassen. Dieses erhalten Sie in den Betreuungsgruppen, im Sekretariat oder als PDF auf unserer Homepage. Für unsere jetzigen Betreuungseltern noch einmal zur Info: Die Verträge der Gruppen 1, 2 und 3 verlängern sich automatisch. Die Verträge der Gruppen 4 und 6 enden zum Schuljahr und müssen neu ausgefüllt werden. Für Fragen zur Betreuung stehen wir gerne unter Tel: 06221-8201-45 zur Verfügung. Für das Betreuungsteam - Ina Seiler


Kleiderlädchen

Das Kleiderlädchen ist voll schöner Sommerkleidung. Vorbeischauen lohnt sich! Immer Freitags ab 8:00 Uhr geöffnet.


ArcheHof-Treffen wieder am 1. Freitag jeden Monats

Liebe Eltern, unsere ArcheHof-Treffen werden wieder auf den Termin 1. Freitag im Monat jeweils 16:00 Uhr gelegt. Nächster Termin und letzter Termin vor den Ferien wäre dann der 6. Juli um 16:00 Uhr. Nach den Ferien treffen wir uns erstmals wieder am 5. Oktober. Wir freuen uns auf Euch! Der Archehofkreis


Die GTS-Tanz-AG lädt ein

Die beiden Kurse der Tanz-AG werden am Freitag, 29. Juni von 16:30 – 17:30 Uhr in der Turnhalle eine gemeinsame Tanzaufführung darbieten. Alle sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei!


Vortrag in der Kita: Hermann Reißfelder – Das Bergführerprinzip in der Erziehung

"Das Bergführerprinzip in der Erziehung" - Dienstag, 3. Juli, 20:00 Uhr, in der Kindertagesstätte an der Freien Waldorfschule Heidelberg

Erziehung von Kindern ist eine verantwortungsvolle und mitunter schwierige und herausfordernde Aufgabe. Der Vortrag stellt die Grundprinzipien der Erziehungssituation dar und führt aus, welche Rolle und Aufgaben die Erwachsenen dabei für die Kinder haben, wie sie deren Entwicklung anregen und fördern können und was andererseits erschweren oder blockieren kann.

Ziel der Ausführungen ist es, die Erwachsenen in  ihrer Führungsrolle zu stärken, damit sie die ihnen anvertrau-ten Kinder anleiten und unterstützen können, sich zu starken, eigenverantwortlichen und selbstständigen Persönlichkeiten zu entwickeln, die das Richtige tun und das Beste aus sich machen.

Der Vortrag wird frei gehalten und lässt Raum für Fragen der Zuhörer.

Referent: Hermann Reißfelder, Sonderpädagoge, seit über 40 Jahren in diesem Arbeitsfeld tätig, davon 24 Jahre an einer Beratungsstelle in den Bereichen Diagnostik, pädagogische Förderung und Elternberatung. Seit 1998 in freier Praxis für Entwicklungstherapie in Bad Schönborn, Autor des Buchs „Erziehen als Krönung des Erwachsenseins – Das Bergführerprinzip“, das im Anschluss für 14,80 € erworben werden kann.


Aufführung der Theater-AG der GTS: „Im Großstadt-Dschungel“ – Samstag, 21. Juli um 19:00 Uhr

Am  Samstag, 21.07. präsentiert die Theater-AG ihr diesjähriges Stück:

„Im Großstadt-Dschungel“ von Evi Semle

Das Findelkind Mogli wird von einer Gruppe Aussteiger gerettet, beschützt und aufgezogen. Es ist eine - unsere - rabiate, raffinierte Welt, in die das Kind hineinwächst. Der Klassiker ist hier überzeugend neu gedacht… eine Theaterfassung mit Globalisierungstouch… kräftige, unorthodoxe Bilder… verschmitzter Witz… prima Bewegungstheaterpassagen… viele Lieder sind eingestreut.

(Für Zuschauer ab etwa 9 Jahren gut geeignet. Spieldauer ca. 2,5 Stunden mit Pausen). Eintritt frei, Spenden erbeten.

Die Aufführung beginnt um 19:00 Uhr in der Turnhalle, der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.


Unsere Kindertagesstätte sucht Verstärkung!

Die Kindertagesstätte an der Freien Waldorfschule Heidelberg sucht für das kommende Kindergartenjahr 2018/ 19 eine Berufspraktikantin / einen Berufspraktikanten und einen Erzieher/eine Erzieherin als Zweitkraft für eine Kindergartengruppe. Wir betreuen insgesamt 20 Kinder ab dem ersten Lebensjahr bis 3 Jahren in 2 Kleinkindgruppen (Waldorf-Wiegestube) und insgesamt 84 Kindergartenkinder in 4 Kindergartengruppen.

Es erwarten Sie ein großes, engagiertes Kollegium und ein interessantes, anspruchsvolles Arbeitsgebiet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kindertagesstätte an der Freien Waldorfschule, z.Hd. Frau Anna Kollhoff, Mittelgewannweg 16, 69123 Heidelberg, info@waldorfkita-hd.de.


Mitteilungen von Freunden der Schule   


Der Waldorfkindergarten in der Wielandtstrasse sucht eine Erzieherin

Für unsere Nachmittagsgruppe suchen wir ab September 2018 eine aufgeschlossene und liebevolle Erzieherin (m/w) mit staatlicher Anerkennung. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Erfahrungen in der Waldorfpädagogik sind wünschenswert.

Die Arbeit umfasst das Zubereiten des Mittagessens, das gemeinsame Essen mit den Kindern und das pädagogische Gestalten des Nachmittags. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Waldorfkindergarten Heidelberg, Wielandtstr. 33, 69120 Heidelberg, Tel: 06221-473331, info@waldorfkindergarten-hd.de.


Die Christengemeinschaft - Gemeinde in Heidelberg-Wieblingen, Dammweg 17

Sonntag, 24.06., 9:15 Uhr: Kinder bringen Blumen zum Altar für den direkt anschließenden Kinder-Gottesdienst "Die Sonntagshandlung". Bitte dazu Blumen mitbringen!
Märchen-Seminar mit Christoph Günther (Märchenerzähler) und Johanna Günther (Musik): Freitag, 29.06., 20:00 Uhr - Leben und Wirken der Brüder Grimm, eine Reise durch Europa zur „Naturgeschichte“ der deutschen Sprache.

Samstag, 30.06., 10:15 Uhr - Grimms Märchen - Wie sie wurden was sie sind. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei - eine Kollekte wird dankbar entgegen genommen.

Der Christus-Maler - Bilder des christlichen Lebenskünstlers Dr. Friedrich Doldinger (1897-1973). Er war ein Universal-Genie: Maler, Dichter, Musiker, Komponist und Gründungspriester der Christengemeinschaft und gerade auch in Heidelberg sehr bekannt. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 23.09. vor und nach Veranstaltungen der Gemeinde zu besichtigen; Veranstaltungstermine unter www.christengemeinschaft.de/heidelberg.


Schulungsstätte für Anthroposophie

„Das Erscheinen des Christus im Ätherischen und die Zukunft von Menschheit und Erde“. Vortrag von Ricarda Murswiek am Freitag, 29.06., 20.00 Uhr. Freie Waldorfschule Heidelberg, Musiksaal. Eintritt frei, Spende erbeten.


Sommerfest und neues Programmheft in der FreiZeitSchule!

Zum Sommerfest am 29. 06. erscheint das neue Programmheft der FreiZeitSchule!
Wir feiern am Freitag (29.6.2018, 15:30 bis ca. 18:00 Uhr) mit Luft (Ballons, Klettern, Seifenblasen), Erde (Tonlandschaft), Wasser (Seifenrutsche), Feuer und vielem mehr. Es gibt ein buntes Angebot an Speisen und Getränken. Der Eintritt kostet 3,- € pro pro Person zzgl. Essen und Getränke.

Ein Schwerpunkt der FreiZeitSchule in Mannheim-Neckarau ist das Ferien-Betreuungs-Angebot für Kinder in verschiedenen Altersgruppen, aber auch für Erwachsene. In den anstehenden Sommerferien bieten wir eine ganze Reihe an Freizeiten in unseren gut ausgebauten Holz- und Stein-Werkstätten, im Zeichenatelier, in der Schmiede und in der Töpferei an. Der Sommer-Höhepunkt für Kinder: am Ende der Sommerferien öffnen Raul Rosenfelder und Susanne Rothfuss von 27.08. - 07.09. (nicht am Wochenende) die Manege und laden Mädchen und Jungen von 6 bis 10 Jahren ein zum kunterbunten Zirkusspaß. Wer lieber im Pfälzer Wald unterwegs ist, sollte „… wir wandern …“ mit Martina Haaf nicht verpassen! Diese Woche vom 30.07. bis 03.08. ist für Mädchen und Jungen von 10 bis 14 Jahren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.freizeitschule.de oder im Büro der FreiZeitSchule bei Elke Schäfer unter Tel: 0621 – 856766.


Flüchtlingshilfe in Edingen-Neckarhausen

Liebe Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, langsam füllt sich die Wohnanlage in der Mannheimer Straße zur Unterbringung von Flüchtlingen. Jeder Flüchtling hat seine eigene Geschichte und benötig mal mehr, mal weniger Unterstützung. Herr Krug – der Integrationsmanager der Gemeinde – leistet bereits vor Ort eine sehr gute Arbeit und versucht, die Personen da zu unterstützen, wo es geht. Ersetzen kann das allerdings die wertvolle Arbeit der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer nicht. 

Falls Sie Interesse daran haben den Leuten beim Ankommen in Edingen-Neckarhausen zu helfen oder diesbezüglich einfach mal reinschnuppern wollen oder Rückfragen haben, freue ich mich über Ihre Rückmeldung. Kontakt bei Fragen gerne auch über Jutta Rinklin, Tel: 06203-839750. Mit freundlichen Grüßen, Sina Montassere


„Ich bin nicht ich, ich bin jener, der an meiner Seite geht, ohne dass ich ihn erblicke… (J.R. Jimenez)

Wie kann es gelingen, trotz Hetze, Stress und Reizüberflutung INNERE RUHE zu finden, zu LAUSCHEN und zu STAUNEN? Was will ich an mir verändern und wo kann ich ansetzen?

In unserem kleinen, neuen Arbeits-und Übungskreis zum Thema SELBSTERZIEHUNG versuchen wir seit einiger Zeit durch gemeinsames Üben, Lesen und im Gespräch KRAFTQUELLEN aufzusuchen, auch mit dem Ziel, unseren Kindern einen Raum zu geben, wo ihr jeweils ureigenes Wesen zur Entfaltung kommen kann.

Literatur: "Nervosität und Ichheit“ (R. Steiner ) u.a., wer sich angesprochen fühlt, ist herzlich eingeladen einmal "reinzuschnuppern". Vor dem Sommerferien treffen wir uns jeweils donnerstags von 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr am 21. Juni, 5. Juli, 19. Juli. Ort: Klappergasse 2 in Heidelberg-Wieblingen.Bei Interesse gerne melden bei Katharina Loebner, Tel: 06221-757422, katharina.loebner@gmail.com.


DIE SEELE TÖNT - Sprache und Musik in Dichtung, Prosa, Komposition, Improvisation

„Du Sprache, wo Sprachen enden…“ so beschreibt Rilke die Musik und verwendet dabei eine Sprache, die selbst musikalisch ist, sich nicht erschöpft als Informationsträger. Nicht umsonst besingt er in zahlreichen Sonetten den griechischen Sänger Orpheus. Das Programm versucht einen Bogen zu spannen von den griechischen Wurzeln bis in die Moderne: eine sprachlich-musikalische Spurensuche nach der Sprache der Musik und der Musik der Sprache…  

Prosa und Dichtung u.a. von: Goethe, Rilke, Morgenstern, Steiner, Harnoncourt, Celan; Musik von: Bach, Reger, Ligeti, Berio, Loebner. Rezitation: Dorothea Schmidt-Krüger, Violoncello: Katharina Loebner.

Sonntag, 08.07., 11:30 Uhr im TANKTURM, Eppelheimer Straße 46, 69115 Heidelberg, www.Tankturm.de.

Pentatonische Kinderlieder für die Sommerzeit

Jeder kann singen mit Kindern! Neue Lieder kennen lernen und gemeinsam singen mit Katharina Loebner (Musikerin, Cellolehrerin, eigene Kompositionen). Terminvorschläge - am Vormittag: Donnerstag, 12. Juli, 8:30 Uhr bis 10:00 Uhr oder Mittwoch, 18. Juli, 9:30 bis 11:00 Uhr, für Mütter/ Väter mit oder ohne Kleinkind/Baby.

Am Abend: Montag, 9. Juli oder Montag 16. Juli jeweils 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr ohne Kinder, Ort: Klappergasse 2 in Heidelberg-Wieblingen. Bei Interesse gerne melden bei Katharina Loebner, Tel: 06221-757422, katharina.loebner@gmail.com.


CSO-Deutschland: 3. Arbeitsphase
Das CSO ist ein Orchester für Streicherinnen und Streicher ab 6 Jahren, deren Lehrer die intonatorischen, rhythmischen und musikalischen Qualitäten von Colourstrings im Unterricht verankert haben.
Die 3. Arbeitsphase findet statt vom 01.-04. November in Gernsheim mit öffentlichem Matinee-Konzert in Mannheim, Anmeldeschluss: 10.07., Leitung: Erdmute-Maria Hohage.
Geleitet wird das Orchester von Lehrern und Hochschuldozenten, sie sich seit vielen Jahren intensiv mit diesen Qualitäten beschäftigen. Das CSO strebt eine enge Zusammenarbeit mit den Lehrern der Teilnehmer an, damit die Schüler individuell vorbereitet werden. Es gibt keine Leistungs- oder Altersgrenze nach oben. Während der Proben wohnen die Teilnehmer gemeinsam mit den Dozenten und Betreuern in Jugendhaus Einsiedel in Gernsheim. Bei kleineren Kindern können die Eltern mitfahren. Es gibt auch die Möglichkeit, als Tagesgast teilzunehmen.
Anmeldung und weitere Information: www.cso-deutschland.de, info@cso-deutschland.de.


Eurythmiekurs für Anfänger und Fortgeschrittene

Bühneneurythmistin bietet künstlerischen Eurythmiekurs für interessierte und neugierige Anfänger und Fortgeschrittene. Gemeinsames Erarbeiten von eurythmischen Grundlagen anhand von lyrischen Texten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wann: Donnerstags 18:30 – 19:30 Uhr. Wo: Eurythmiesaal im Mittelstufengebäude der Freien Waldorfschule Heidelberg. Kosten: 15,- € pro Abend. Bei Interesse bitte melden bei Christiana Schweiß, mob: 0176-80766431.


Biete… Suche… Verloren… Gefunden…


  • Wir suchen für unseren Vater eine Begleitung und Betreuung stundenweise vormittags. Er ist bettlägerig und wird im Edinger Pflegeheim versorgt. Ihm fehlen jedoch Ansprache und die helfende Hand bei vielen Kleinigkeiten, die das Leben angenehmer machen. Wir bieten eine Vergütung auf 450,- €-Basis. Wir freuen uns über Anruf oder Email: Schönberger, Tel: 06203-9541937 (abends), gschoenberger@outlook.com.
  • Verkaufe: Zugposaune (Jupiter) mit Koffer für 100,- €, Streichpsalter für 20,- €. Ferner ein Stehpult (Tischplatte verstellbar, Fußstütze, Blatt- und Stiftablage) für 40,- €. Preise verhandelbar. sabine.steudle@gmx.de.
  • Nachhilfe gesucht für Deutsch (Schönschrift und Rechtschreibung) für Hauptschulabschluss, am besten vor Ort in Neckargemünd. Mob: 0157-39343768.
  • Verkaufe ein noch sehr gut erhaltenes Metallbett, 200 cm x 120cm für 45,- € plus Lattenrost. Bei Interesse bitte melden bei lina@CThumm.de (Lina 13. Klasse).
  • Süße Kätzchen, 5 grau getigert, 1 schwarz, stubenrein, suchen ab Anfang Juli ein neues, liebevolles Zuhause. Nur mit Freigang. Mob: 0151-17522716, nellunasaranie@web.de.
  • Verkaufe Klavier der Marke Zeitter & Winkelmann in Wieblingen. Sehr guter Zustand und toller Klang. 1.750,- € VB. Bei Interesse gerne E-Mail an musselmann@gmx.de.
  • Babysitter nach Ladenburg gesucht für 9-jähriges Mädchen der Waldorfschule. Gerne Schülerin oder Studentin, stundenweise abends oder am Wochenende. Mob: 0171-7446227.
  • Verkaufe: Kinderfahrradanhänger für 2 Kinder, Chariot Cougar 2 für 400,- €. Sehr gut erhalten, inklusive 2 Weber- Kupplungen, Babyhängematte, Sitzverkleinerer und Kopfstütze für Kleinkind. Anhänger steht in HD-Kirchheim. Gerne beantworte ich auch Fragen und schicke Bilder: maria.wetzel@posteo.de.
  • Verkaufe: Laminiergerät, neu, für DIN A3, 20,- €. Papier/Kartenschrank in Holzoptik, sehr guter Zustand, 10 Schubladen, Außenmaße 104x92,5x73,5 cm (BxHxT), Innenmaße Schublade 90,5x66x5 cm, 800,- € (VHS). sabine.steudle@gmx.de.
  • Verkaufe: Neuwertiges Schlagzeug BLACKBEAT (C.GIANT), Foto auf Anfrage, (gr. Trommel, 2 Tomtom, Floortom, Snaretrommel, Hi-Hat-Becken, Crash-Becken, Ride-Becken und Drehhocker), 150,- €. sabine.steudle@gmx.de.
  • Zukünftige Klassenhelferin an der Waldorfschule Heidelberg sucht ab Mitte Juni dringend eine Wohnung ab 2 Zimmer in Schulnähe, Neuenheim, Pfaffengrund oder Eppelheim. Ich lebe zur Zeit noch in England und bin erreichbar unter: bianca.huegel@gmail.com, tel: 0044-7582463632 oder bei Uschy Fischer, mob: 0179-3886866. Ich freue mich von Ihnen zu hören. Bianca Hügel.

Artikel und Anzeigen bitte per E-Mail an wocheninfo@waldorfschule-hd.de oder schriftlich im Schulbüro einreichen! Redaktionsschluss des Wocheninfos ist montags um 10:00 Uhr.